Willkommen

Die PRG (PRG Propylenpipeline Ruhr GmbH & Co. KG) ist mit ihrem Lei­tungs­netz von Moers über Duisburg, Oberhausen, Gelsenkirchen bis nach Marl das Rückgrat der Propylen-Chemie im Ruhrgebiet. Die PRG- Pipeline ist ein „common carrier“, ähnlich dem öffentlichen Personen­nahverkehr, und damit für alle Propylen-Produzenten und -Konsu­menten zu gleichen Tran­sport­konditionen zugänglich.

Neben der deutlichen Verbesserung der Rohstoffversorgung der an­ge­schlos­senen Standorte werden durch die PRG-Pipeline andere Verkehrsträger entlastet. Ergänzend wird der im Ruhrgebiet zur Herstellung hochwertiger Wirtschaftsgüter steigende Propylenbedarf besser befriedigt.

Deutschland ist nach den USA und Japan der drittgrößte Chemieproduzent der Welt. Die Chemieunternehmen sind die Nummer eins in Deutschland hinsichtlich der Lieferung forschungsintensiver Produkte für z.B. die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die Elektrotechnik oder die Lebensmittelindustrie. Die im Ruhr­gebiet angesiedelten Chemieunternehmen sind große Arbeitgeber und gleich­zeitig Motoren der Wirtschaftsentwicklung in diesem Gebiet. Ein wichtiger Roh­stoff für diese Unternehmen ist Propylen. Leider wird Propylen in dieser Region nicht in ausreichender Menge hergestellt. Der Rohstoff muss somit aus aller Welt über verschiedene Transportwege herbeigebracht werden.



> Die Pipeline